Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Bitte hier Klicken

Aufgrund der Corona-Pandemie kann nur eine begrenzte Anzahl an Gästen zeitgleich das Freibad nutzen. Um längere Wartezeiten und Menschenansammlungen vor dem Freibad zu vermeiden, hat die Gemeinde Rastede ein Ampelsystem eingeführt, das den Besuchern in Echtzeit signalisieren soll, wann der Zutritt zum Freibad problemlos möglich ist.

Aktuelles:

 

 Ab dem 15.6.20 neue Öffnungszeiten!!

 

Liebe Gäste!

Ab den 25.5.2020 wird das Freibad unter Einschränkungen wieder eröffnet.

 

Ein paar Punkte über den Ablauf im Freibad in der Coronazeit.

 

Zugang zum Bad:

 

Die Eintrittskarten sind nur für das begonnene Zeitfenster gültig.

 

4-Monatskarten-Besitzer melden sich bitte beim ersten Besuch beim Personal. Die Karten werden entsprechend der Restzeit verlängert.

 

Der Zugang erfolgt über den Kassenautomaten. Nur dort ist die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens gegeben.

 

Beim Betreten des Bades ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen, und vor dem Benutzen des Kassenautomaten die Handdesinfektion anzuwenden.

 

Ein Mund-Nasenschutz ist auch auf dem Weg zur Umkleide und in der Umkleide/Toiletten zu tragen.

 

Nicht getragen werden muss ein Mund-Nasenschutz in der Dusche, auf dem Weg zum Becken und in den Becken.

  

 Umkleide

 

In den Umkleiden ist der Mund-Nasenschutz beim Umziehen zu tragen.

 

Es ist darauf zu achten, dass der Mindestabstand von 1,5m nicht unterschritten wird.

 

In den Sammelumkleiden dürfen sich max. 4 Personen auf den gekennzeichneten Flächen umziehen.

 

In den Wechselzellen max. 5 Personen und in den Einzelumkleiden max. 12 Personen.

 

Die Föhne sind außer Betrieb, um die Verweildauer in der Umkleide so kurz wie möglich zu halten.

 

Bitte achten Sie auf die Aushänge.

 

 Duschen

 

Vor dem Schwimmen ist die Kaltwasserdusche an den Durchschreitebecken zu benutzen.

 

Die Duschen in den Umkleiden sind nur einzeln und mit Abstand nach dem Schwimmen zu benutzen.

 

Toiletten

 

In den Toiletten ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen.

 

Die Urinale werden bis auf die beiden äußeren geschlossen.

 

 Schwimmerbecken

 

Im Schwimmerbecken werden 2 Doppelbahnen für die Schwimmer vorgegeben.

 

Pro Doppelbahn ist mit max. 30 Schwimmern zu schwimmen.

 

Die mittlere Bahn ist für Schwimmer gedacht, die in einem Haushalt zusammen leben.

 

Auf Bahn 1 und 2 sind die „gemütlichen“ Schwimmer unterwegs, auf Bahn 4 und 5 die „sportlichen“ Schwimmer.

 

 Nichtschwimmerbecken

 

Das Nichtschwimmerbecken kann von max.35 Schwimmern zeitgleich genutzt werden.

 

Die Brust-/ Nackenduschen sind in Betrieb, der Mindestabstand kann eingehalten werden.

 

Die Rutsche kann von max. 2 Personen zeitgleich betreten/benutzt werden.

 

 Sprungbecken

 

Das Sprungbecken ist max. von 15 Schwimmern / Springern zeitgleich zu benutzen.

 

Die Sprunganlage wird nur eingeschränkt geöffnet.

 

 Beckenumgänge

 

Die Beckenumgänge sind mit dem Mindestabstand von 1,5m zu betreten.

 

An Engstellen ist zu warten, bis der Weg frei ist.

 

 Ausgang

  

Der Ausgang erfolgt über den Nebenausgang.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?